Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • SONNENKRAFTWERK & GRÖßTE HORIZONTALE SONNENUHR ÖSTERREICHS

    Kunst und Technik bestaunen und mal Pause machen
    nebenan 5.000 Solarzellen bei der größten horizontalen Sonnenuhr Österreichs!
    In der unmittelbarer Nähe der Schnellstrasse S37 sind die über 7.300 Quadratmeter Modulflächen des Sonnenkraftwerkes Untermühlbach ein gelungenes Beispiel für die Symbiose von Technik und Natur. Auch ein Steinrätsel ist Teil der Anlage.

    Das photovoltaische Solarkraftwerk Sonnenpark St. Veit besteht aus knapp 5.000
    Solarzellen und erzeugt damit 1 Megawatt Leistung. Das sind 1,030.600 kWh
    saubere, lautlose Energie pro Jahr, ein wichtiger Beitrag zur Abdeckung des
    Energiebedarfs von St. Veit. Durch das Kraftwerk Sonnenpark werden jedes Jahr
    440 Tonnen CO2 gespart (im Vergleich zum aktuellen europäischen Strommix). Die Anlage erzeugt Strom für ca. 1.500 Haushalte.

    Der Sonnenpark geht behutsam mit der Natur um. Das Solarfeld ist durchbrochen
    von einer Wildblumenwiese und einem Rosarium bestehend aus über 200
    Rosenstöcken. Es gibt einen Steingarten, einen Feuchtbiotop und eine
    Aussichtsplattform mit einer überdimensionalen Sonnenuhr. Tiere die hier
    angesiedelt werden: Honigbienen, Schmetterlinge, Eidechsen, Frösche und
    Spitzmäuse. Durch diese -- an sich -- einfachen Maßnahmen wird der Sonnenpark
    zu einem Naturerlebnis, einer touristischen Attraktion und zu einem gelungenen
    Beispiel für die Symbiose von Technik und Natur.


    STATEMENT des Künstlers Reinhard Brandner zum LANDART OBJEKT "SONNENPARK":

    "Bei diesem Projekt war es für mich besonders wichtig, dass die künstlerische Gestaltung mit dem Solarkraftwerk zu einer Einheit wird.
    Der Hügel mit Aussichtsplattform wurde so geformt, dass es nicht nur eine schöne Aussicht auf die Sonnenuhr -Steinrätsel -Biotop -Schmetterlingswiese -Rosenfeld und den Solarpanelen ergibt, sondern, dass dieser sich in die Natur gut einfügt.
    Seit Jahren beschäftige ich mich mit "SONNENUHREN" in der Landschaft.
    Bei dieser horizontalen Sonnenuhr, Durchmesser 7m, eingebaut in eine eigens dafür modellierte Aussichtsplattform, wird die Zeit an den Steinen angezeigt.
    Fällt der Schatten des Schattenwerfers auf einen Stein, ist es 1Uhr,auf zwei Steine 2Uhr, auf drei Steine 3Uhr usw.
    Die Bachsteine wurden von mir in den Flüssen Drau, Möll und Lieser gefunden.
    Der Schattenwerfer, ein geschmiedeter Stab von 6m Länge, ist so positioniert, daß die Spitze genau auf den Polarstern zeigt.
    Nur durch genaue Berechnungen ist es möglich, die Zeit zu bestimmen.
    Diese Sonnenuhr ist ein begehbares Objekt, welches zum Kommunizieren einlädt.
    Die Kraft und die Energie der Sonne ist in dieser Sonnenuhr spürbar."

    Öffnungszeiten & Preise

    Das photovoltaikpark ist jederzeit frei zugänglich.

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.