Beim Wandern Blätter unter den Füßen rascheln hören

Der Herbst ist wohl die schönste Zeit für ausgiebige Wanderungen. Angenehme Temperaturen, die letzten wärmenden Sonnenstrahlen, die Natur zeigt sich von ihrer bunten Seite, klare Luft und schier grenzenlose Fernsicht sind die perfekten Begleiter für eine unvergessliche Wandertour zu den Sonnen- und Kraftplätzen Mittelkärntens. Zwischen sanften Almen,  leicht zu erreichenden Gipfeln, sehenswerten Rundwanderwegen und wunderbaren Einkehrmöglichkeiten beginnt das genussvolle Entdecken.

Unsere Wandertipps im Herbst:

  • Kräuterwanderweg Gurk – Pisweg:  Vom Domplatz in Gurk wandern Sie vorbei an der Wasser-Oase am Gurk-Fluss bis nach Pisweg. Länge der Tour: 8,8 km (hin und retour)
  • Am Saualpenrücken: Von der Druckerhütte am Fuße der Saualpe wandern Sie über den Speikkogel zum Kleinen und Großen Sauofen. Traumhafte Ausblicke inklusive. Länge der Tour: 10,8 km (hin und retour)
  • Otwinusweg in St. Georgen am Längsee: Vom Stift St. Georgen am Längsee ausgehend wandern Sie rund um den Otwinuskogel. Es eröffnen sich ein traumhafter Blick bis zur Burg Hochosterwitz. Länge der Tour: 8,6 km (Rundwanderweg)

Weitere lohnenswerte Wandertouren mit Beschreibung und Übersichtskarte finden Sie in unserem Tourenportal.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter

oder mittels Kontaktformular.