Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • DER DOM ZU GURK: SAKRALES ZENTRUM KÄRNTENS

    Das romanische Gotteshaus aus dem 12. Jahrhundert zählt zu den bedeutendsten Bauwerken europäischer Sakralkunst.

    Die hundertsäulige Krypta birgt die Grabstätte der hl. Hemma, die Bischofskapelle mit ihren Fresken und das berühmte Fastentuch. Der Dom ist Schnittpunkt und wichtige Station einer Vielzahl von Pilgerwegen. Das Diözesanmuseum bietet einen repräsentativen Einblick in die religiöse Kunst vergangener Epochen in Kärnten und verfügt über bedeutende Zeugnisse aus der Kunst der Romanik. Der schmackhafte Kräuterlikör aus Gurktaler Alpenkräutern ist eine Wohltat für Körper und Geist. Seine Verkostung ist Schlusspunkt jeder Domführung. Die ruhige und erholsame Parkanlage lädt danach zum Verweilen ein.

    Öffnungszeiten & Preise

    Deutschsprachige Domführungen regelmäßig zwischen 10 und 16 Uhr.
    Gruppenführungen und fremdsprachige Führungen nach Voranmeldung.

    Die Schatzkammer ist von 1. Mai - 31. Oktober täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet. Von 1. November - 30. April ist die Schatzkammer nur im Rahmen einer Führung ab 6 Personen und nach Voranmeldung zugänglich.

    FÜR DEN EINZELGAST:
    Führungszeiten:
    •Große und kleine Domführung: Mo-So 11.00 und 14.30 Uhr
    •Führung Bischofskapelle: Mo-So 11.50 und 15.20 Uhr
    •Führung Fastentuch: Mo-So 12.10 und 15.40
    •Führung Schatzkammer: Mo-So 15.00 Uhr

    (Schatzkammerführungen finden im Juli, August bei jeder Personenzahl statt; außerhalb dieser Zeit sind Führungen ab 6 Personen gegen Voranmeldung möglich)

    Kontakt

    Diozese Gurk - Stift Gurk
    NDomplatz 11
    9342 Gurk
    T: +43 (0)4266 8236-12
    Fax: DW 16
    dom.info@dom-zu-gurk.at


    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.