Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • "HEILIGES LOCH" - EBERSTEIN

    Östlich der Kirche beginnt der Wanderweg zum sogenannten "Heiligen Loch". Inmitten eines Waldes können Sie den 2,3 m hohen, 3 m langen und 5 m tieferen Hohlraum durch ein kleines Tor betreten.

    Östlich der Kirche beginnt der Wanderweg zum sogenannten "Heiligen Loch". Inmitten eines Waldes können Sie den 2,3 m hohen, 3 m langen und 5 m tieferen Hohlraum durch ein kleines Tor betreten. Innen findet man zwei Steintafeln mit den Inschriften "Maria hilft" und "Maria hat geholfen", sowie mehrere Kruzifixe, einen kleinen Altar und eine Holzbank.
    Die faszinierende Höhle kannten vermutlich bereits die Kelten. Höhlen und Grotten spielten für unsere Vorfahren vor allem im spirituellen Bereich eine wichtige Rolle. Mit dem aufkommenden Christentum häuften sich Geschichten über Marienerscheinungen im "Heiligen Loch" von eberstein.
    So ist die beeindruckende Naturhöhle noch heute ein Ort der Marienverehrung.

    Parkmöglichkeit bei der Kirche; ca. 10 minütige Wanderung über einen steilen, aber gut gesicherten Pfad).

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.