Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • SCHLOSS DRASENDORF

    Das im Familienbesitz befindliche Schloss Drasendorf wurde im 15. (Turm) bzw. 16. (Wohntrakt) Jahrhundert erbaut.

    Dieses baulich ins 15. (Turm) bzw. 16. Jahrhundert (Wohntrakt und Wirtschaftstrakt mit ornamentaler Sgrafittomalerei aus dem späten 16. Jahrhundert) zurückgehende Schloß, im Volksmund auch Wuchererschlössl oder Gut Grub genannt, ist mit der alten Kärntner Familie der Wucherer untrennbar verbunden. Die Wucherer waren sicher schon im 14. Jahrhundert in Eigen- oder Lehensbesitz von Drasendorf.

    1454 verlieh Kaiser Friedrich III. dem Erasmus Wucherer für seinen Sitz Drasendorf fürstliche Freiung. Dazu kommen im Laufe der JAhre wiederholt Verleihungen
    durch die Äbtissinnen von St. Georgen. 1860 starb der Kärntner Zweig der Wucherer mit Franz zu Grub aus.

    Der Montanindustrielle Max Thaddäus Egger kaufte 1788 die Herrschaft St. Georgen, nach der Aufhebung des Benediktinerinnenstiftes durch Josef II., und kam damit auch in den Besitz des zu St. Georgen gehörenden Drasendorf.

    Kontakt

    Richard und Elke Werginz
    Drasendorf - Auf der Peint´n 1
    9313 St. Georgen am Längsee
    Tel.-Fax: 0043 (0)4213 2397
    Mobil: 0043 (0)664 2446724
    E-Mail: Richard.werginz@aon.at

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.