Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • 3) Getreidespeicher

    Speicher: Das mächtige viergeschossige Kastengebäude aus dem 1. Drittel des 14. Jahrhunderts ist in die Stadtmauer eingebaut. Im Mittelalter wurden Steuern meist in Form von Naturalabgaben eingesammelt. Der "Zehent" ist der zehnte Teil der Ernte. Riesige Mengen an Getreide und Lebensmitteln aus den Besitzungen der Stadtherren lagerten hier im Speicher. Im Erdgeschoss gab es Stallungen für Reit- und Kutschenpferde. Ein eigens eingesetzter "Hofkastner" verwaltete die Naturalien. Es war dies meist ein Friesacher Bürger, der mit seinem gesamten persönlichen Besitz für dieses Amt haftete.

    Café / Museum / Rittersaal. Heute kann im Getreidespeicher von April bis Oktober altes Handwerk erlebt und kennengelernt werden: Die Wachszieher- und Lebzelter-Museumswerkstatt befindet sich neben dem Wachsstub'n-Café im ersten Stock. Nebenan befindet sich die Ausstellung "WOHNZIMMER NATUR" der Kärntner Jägerschaft.

    Im Erdgeschoss finden auf Voranmeldung Spektakeldinner (= Ritteressen) statt.

    zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.