Region entdecken
Region Mittelkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Burgenwanderweg

    Gemütlicher Spaziergang entlang des Wasser führenden Stadtgrabens und zum Burgbauplatz und/oder ein kleiner Aufstieg zu den drei Burgen oberhalb der Stadt.

    Der Burgenwanderweg in Friesach ist ein romantischer Rundwanderweg. Idealer Ausgangspunkt ist der Hauptplatz. (Man kann aber auch z.B. am Burgbauplatz einsteigen). Vom Hauptplatz gelangt man durch die Bahnhofstraße zum ehemaligen Olsator mit der Bäckertauche und zur Stadtbefestigungsanlage. Der heute noch Wasser führende, 820 m lange Stadtgraben gehört zu den besonderen Attraktionen von Friesach. Vorbei am Dominikanerkloster führt der Wächtersteig auf den Petersberg oder man macht den Abstecher vorbei an der Burg Geyersberg (ist in Privatbesitz, daher nicht zugänglich) und wählt den Waldweg zur Burg Lavant und zur Burg Petersberg. Hier hat man vor der kleinen Burgkirche den schönsten Blick auf die Stadt. Der Weg führt weiter zur Rotturm-Anlage, den ehemaligen Verteidigungstürmen am westlichen Berghang oberhalb der Stadt und zum Virgilienberg im Süden der Stadt. Am Virgilienberg erinnert heute eine imposante Chorschiffruine mit wunderschönen gotischen Maßwerkfenstern an die bedeutende Vergangenheit von Friesach. Am Fuße des Virgilienberges gibt es den direkten Fußweg zum Burgbau Friesach.


    Infotafeln im Fürstenhof, beim Olsator, am Petersberg, beim Rotturm und am Virgilienberg geben Auskunft über den jeweiligen Standort und bieten eine Beschreibung der Sehenswürdigkeiten.


    Dauer der Wanderung: ca. 1 bis 1,5 Stunden

    Wir empfehlen: gutes Schuhwerk - vor allem beim Aufstieg zum Petersberg

    Kinderwagen/Rollstuhl: Entlang des Stadtgrabens, in der Stadt und zum Burgbauplatz ist der Weg Rollstuhl- und Kinderwagentauglich. Die Wege zu den Burgen sind durch die Stufen nicht durchgehend Rollstuhl- und Kinderwagengerecht.

    Downloads

    zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.